Kreislaufanlagen

ProFish - Hesy

Wir bieten Ihnen Kreislaufanlagen des niederländischen Anlagenbauers Hesy an.
Diese Firma besteht seit über 30 Jahren und zählt zu den Markführern weltweit.
Seit Bestehen wurden 180 Kreislaufsysteme installiert. Hesy Anlagen gelten weltweit als Referenzanlagen und werden für die Aufzucht und Mast von folgenden Fischarten verwendet:
Störe, Forellen, Lachse, Barramundi, Zander, Aal, Tilapia, Dorsch, Karpfen, Welse, Zierfische, Wolfsbarsch, Zahnbrasse, Steinbutt und Yellow Tail Tunfisch.
Wir verkaufen Ihnen nicht nur Anlagen sondern bieten auch einen umfassenden Support an:
Marktstudien
Inbetriebnahme des Biofilters
Technische Inbetriebnahme
Besatz von Fischen und Support des Personals
Unterstützung des Managements
Technische Handbücher
Management Instruktionen
Weiters bietet Hesy auch „AquaPonics“ an, hier wachsen Gemüse oder tropische Früchte mit den Nährstoffen des Abwassers auf schwimmenden Beeten.
Auch in Hinblick auf den Energieverbrauch werden umfassende Beratungen und Alternativen angeboten.
Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie unten stehende Broschüren anklicken.

AF Kreislaufanlagen

Die AF-Kreislaufanlagensysteme wurden von einem Fischzüchter entwickelt und sind bereits mehrfach im Einsatz.
Der Fischzüchter, der diesen Anlagentyp entwickelt hat betreibt eine Forellenanlage und
produziert mit 7 lt Wasser pro Sekunde ca. 90 t Forellen pro Jahr.
Wir können Ihnen die Anlagen wie folgt anbieten:

1. Sie erhalten von uns das komplette Know How inklusive Plan und Einweisung und Sie errichten
die Anlage in Eigenregie.
2. Sie erwerben wie im Punkt 1 das Know How und wir liefern Ihnen die technische Ausrüstung
und sind Ihnen bei der Installation und Inbetriebnahme behilflich
3. Sie übergeben uns die komplette Planung und Errichtung der Anlage und erhalten dann eine
schlüsselfertige Kreislaufenalge

Aktuell bieten wir diesen Kreislaufanlagentyp für folgende Fischarten an:

Afrikanische Welse
Forellen
Störe
Zander
Barsche

Die Anlagen sind sehr energiesparend und kostengünstig zu errichten. Die Produktionskosten sind dadurch niedrig und konkurrenzfähig

AF Kreislaufanlage für die Produktion von Forellen, Stören, europäischen Welsen, Zander und Barschen



Die überwiegenden Vorteile:
Optimale Ausnutzung der Gebäudefläche für die Fischproduktion. Achteckige Betontanks für die Produktion. Der begehbare Bereich ist platzsparend über den Becken angebracht.
Über den Mastbecken sind die Tanks für die Jungfische installiert. Diese Rundbecken sind aus Polypropylen hergestellt.
In diesem Konzept sind 3 Kreisläufe vorgesehen. Dies garantiert ein minimiertes Risiko.
Die Mastbecken sind aus Beton gefertigt. Dies bringt den Vorteil von geringeren Kosten und die Becken können sehr flexibel gestaltet werden.
Direkt auf die Betonbecken wird dann die Halle draufgesetzt.
Jedes Becken besitzt einen Fischablauf und die Fische werden direkt in ein Abfischbecken ausserhalb der Produktionshalle geleitet.



Die Strömungsverhältnisse in den Tanks und die Fischdichte bewirken eine hohe Selbstreinigung.
Der Einsatz eines 2-Leitungssystems und von Sedimentfallen machen den Einsatz von Trommelfiltern nicht unbedingt notwendig.
Der Biofilter, welcher bei Bedarf auch als moving bed filter benutzt werden kann
vermeidet hohe Niveaeuunterschiede und reduziert somit die Energie- bzw. Produktionskosten.

Die wichtigsten technischen Details


Einsatz von energiesparenden Propellerpumpen
Einsatz von Flüssigsauerstoff
Das mit Sauerstoff angereicherte Wasser wird über eine separate Wasserzufuhr ins Becken geleitet.
Der gezielte Einsatz von Ozon begünstigt die Sedimentation,
sorgt für einen neutralen Geschmack des Fischfleisches und verbessert die Wasserqualität ungemein.
Mechanische Reinigung durch den Einbau von Sedimentfallen
Biologische Reinigung durch fixed oder moving bed filter je nach Bedarf.
Alarmsystem für die Kontrolle der wichtigsten Wasserparameter.
Niedriger Energieverbrauch durch geringe Pumphöhen.

Beispiel einer AF Kreislaufanlage
für die Produktion von afrikanischen Welsen

Technische Details

Rechteckige, begehbare Betonbecken
über den Mastbecken sind die Aufzuchtbecken
die Mastbecken sind aus Beton gefertigt
die Aufzuchtbecken aus Polypropylen
Wasseraustausch von 0,7 mal per Stunde
Frischwasserzufuhr 10 – 15 % pro Tag
Heizung Erfolg durch die Ringgebläse des Biofilters


Die Halle wird direkt auf die Mastbecken aufgesetzt
Fischablaufsystem in jedem Mastbecken
Abfischbecken ausserhalb der Masthalle
Ventilationssystem für die Halle



Wasserzirkulation 15 lt/sec durch energiesparende Propellerpumpen
Mechanische Filtration durch Sedimentfallen
Biologischer Filter – moving bed filter – mit 2 Ringgebläsen
Ozon Generator für den Einsatz von Ozon in der Anlage - optional.
LHO System für das Einbringen des Ozons ins Wasser – optional.




Die wichtigsten Kennzahlen dieser Anlage

Weitere Anlagen für die Produktion von afrikanischen Welsen






Anlage für die Produktion von 150 Tonnen


Anlage für die Produktion von 600 Tonnen

 

ProFish Anfrage

 

Hrastinger GmbH | Statteggerstraße 60 | A 8045 Graz | UID: ATU67795736

Firmenbuchnummer: 394481w

Zuständige Kammer: WKO Steiermark Graz, Körblergasse 111-113 8021 Graz

© Profish 2016